Die Kunst der Liebe

– Die Liebesakademie im ZEGG –


Selbstliebe und Lebensfreude

12.-14. August 2022 im Ökodorf 7 Linden
 

"Als reifer Mensch lernen wir, auf der tiefstmöglichen Ebene mit uns selbst, mit unserem Leben, Freundschaft zu schliessen." Pema Chödrön


Selbstliebe ist die Grundlage wirklicher Beziehungsfähigkeit, Freundschaft zu schliessen mit dem eigenen Leben die Quelle von Lebensfreude.
Hierin liegen die Schlüssel für ein erfülltes Leben in Liebe , Familie und Beruf.

Fehlendes positives Feedback, negative Glaubensätze oder Schuldgefühle führen zu einem geringen Selbstwert, der uns oft abschneidet von unserer Selbstliebe und Lebensfreude. Dieser geringe Selbstwert kann sich z.B. in der erotischen Selbstwahrnehmung (...ich bin nur ein Kumpeltyp) ausdrücken.

Wir erforschen, wie wir uns selbst immer tiefer wohlgesonnen werden:
was gilt es an mir zu akzeptieren, wo boykottiere ich mich selber,  was gilt es zu verändern oder loszulassen?
Wie finde ich zu einem liebevollen Umgang mit meiner Angst und meiner Kraft und wie entwickle ich meine Fähigkeit Grenzen zu setzen bzw. meine Grenzen aufzulösen?

Wir nutzen die Natur als Lehrer und erkunden die spirituelle Basis der Selbstliebe und Lebensfreude.
Es ist nach unserer Erfahrung sehr förderlich, den eigenen Liebesfragen in einem gemeinschaftlichen Rahmen Raum und Zeit zu geben - und sich aufzumachen für die Inspriationen dieser Gemeinschaft auf Zeit, die wir an diesem Wochenende bilden.
Und so die Projekte und Beziehungen, die wir verwirklichen und führen, auf ein stabiles Fundament stellen.

"Selbstliebe und Lebensfreude"  ist ein überwiegend sprachliches Seminar mit thematischer Inspiration, Kleingruppen, Tanz, Meditation, Visionsfindung und Kommunikations- und Bewusstseinstechniken wie Nature Walk.


Team: Susanne Kohts und Roger Balmer


Datum: 12.- 14. August 2022


Ort: Im Ökodorf 7 Linden


Kosten: Kursgebühr: € 270.- , ermässigt: 180.-
Die Anmeldung für das Seminar und die Buchung von Unterkunft & Verpflegung ist über das Ökodorf 7 Linden möglich.


Anmeldung: demnächst hier möglich

Herzlich willkommen  - Susanne Kohts und Roger Balmer